Botox


Allen Unkenrufen zum Trotz hat sich Botulinumtoxin zu einer festen Grösse in der Medizin und insbesondere der ästhetischen Medizin entwickelt.

Wir verwenden Botulinumtoxin seit mehr als 10 Jahren mit bestem Erfolg bei der Behandlung von:

- Falten
- übermässigem Schwitzen
- Spannungskopfschmerzen und Migräne



Falten
Die Anwendung von Botox ist die erfolgreichste Behandlungsart bei mimische Falten vor allem der oberen Gesichtshälfte, weil die Faltenbildung ursächlich behandelt wird:

    Zornesfalten
    Stirnfalten
    Krähenfüsse



Wirkung
Der Wirkstoff hemmt die Impulsübertragung zwischen den Nervenendigungen und den Muskeln die für das Zusammenziehen der darüberliegenden Haut verantwortlich sind.

Die Sensibilität (Gefühl) ist nicht betroffen. Von einer erfolgreichen BOTOX-Behandlung "spüren" und sehen Sie deshalb nichts. Die Muskeln, die für die Faltenbildung verantwortlich sind,  können sich aber nicht mehr oder nur noch schwach zusammenziehen.

Botulinumtoxin  hat den grossen Vorteil, dass es am Wirkort bleibt und nicht im Körper "herumwandert". Das macht BOTOX - richtig angewandt- zu einer sicheren und wirsamen Substanz.

Um ein harmonisches Therapieresultat zu erhalten, sind  langjährige Erfahrung und fundiertes Wissen über die Gesichtsmuskulatur von Bedeutung.



Behandlung
Vor der Behandlung wird die Faltenbildung und Aktivität der Gesichtsmuskulatur fotografisch dokumentiert. Anschliessend wird die Substanz  mit feinsten Kanülen in die Muskulatur injiziert. Die Injektion ist schmerzarm und von kurzer Dauer. Nach der Behandlung können Sie wieder Ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen.

Die Wirkung setzt nach wenigen Tagen ein. Üblicherweise lässt die Wirkung nach ca. 4-9 Monaten nach. Die Behandlung kann beliebig oft wiederholt werden.